Geroldshausen & Moos

Betrieb von Covid-19 Schnellteststellen in den Gemeinden Geroldshausen und Kirchheim – Testungen wieder ab 25.11.2021 möglich

Die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Kirchheim betreibt ab dem 25.11.2021 wieder Covid-19 Schnellteststellen in den beiden Mitgliedsgemeinden. Die Testung kann dort kostenfrei für Personen ab 7 Jahren erfolgen. weiterlesen

 

Bei allen Gesundheitsfragen rund um den Coronavirus (Verhalten im Verdachtsfall, Testung, ...) wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Würzburg. Es ist montags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr unter 0931 8003-5100 zu erreichen.

Weitere Informationen:


Wir laufen für den Frieden

Der Krieg und das Leid der Menschen in der Ukraine machen uns alle fassungslos. Deshalb haben sich zahlreiche Menschen am Ortsausgang von Geroldshausen getroffen und sind mit dem Lied „Hevenu Shalom Alechem“ (Wir wollen Frieden für alle) auf den Lippen nach Moos gelaufen. An den Stationen wurden Texte gehört, geschwiegen und für Frieden gebetet. Herzlichen Dank an das Ökumenische Team der Kirchen Geroldshausen und Moos für die wohltuenden Impulse!

 


Aktuelles März 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Geroldshausen, liebe Besucher unserer Homepage,

unsere Gemeinde ist nicht in einem Winterschlaf versunken. Im vergangenen Monat hat sich Einiges getan:

Die Elterninitiative hat Anfang Februar mit Unterstützung unseres Bauhofs den Balancierbalken und das Kletterholzmikado auf dem Spielplatz am Bolzplatz in Moos errichtet. Der Gemeinderat und ich sind immer wieder begeistert, was Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt für Ihre Gemeinde leisten. Insbesondere wenn man bedenkt, dass eine Firma auch diese weiteren Spielgeräte auf keinen Fall hätte günstiger errichten können. Auch hat der Gutachter bei der Spielplatzprüfung festgestellt, dass die Spielgeräte sehr professionell aufgestellt wurden. Damit konnten auch diese neuen Spielgeräte freigegeben werden. Als nächstes plant die Elterninitiative die Errichtung des Wasserspielplatzes. Die Sitzung des Regionalbudgets, bei dem ein Zuschuss beantragt wurde, findet am Mitte Februar. Anschließend kann mit dem Bau begonnen werden.

Die Brunnengasse ist an der engsten Stelle ca. 3,80 m breit. Um die Fahrbahn auf ca. 5,50 m zu verbreitern, müsste ca. 100 m² Grund erworben werden. Der Gemeinderat hat in der Februar-Sitzung beschlossen, dass mit den Eigentümern Kontakt wegen eines Verkaufs aufgenommen wird.

Zunächst hatte Ende Dezember 2021 die Regierung von Unterfranken mitgeteilt, dass ab sofort in den Dezentralen Unterkünften weder anerkannte Asylbewerber noch deren Familien (im Rahmen des Familiennachzugs) auf Grund von Platzmangel untergebracht werden können. Die Gemeinden wären dann wegen der drohenden Obdachlosigkeit für diese Familien zuständig. Die Unterbringung von Obdachlosen gehört zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde. Mitte Januar 2022 hatte dann die Regierung diese Aussage ergänzt. Die anerkannten Asylbewerber und deren Familien dürften in den dezentralen Unterkünften aufgenommen werden. Die Gemeinden wären nur bei „Gefahr für Leib und Leben“ zuständig. In der Gemeinde Geroldshausen war Anfang Januar eine 6-köpfige Flüchtlingsfamilie im Ratssaal gesessen und hatte erklärt, dass sie bei dem derzeitigen Schneefall auf der Straße stehen würde. Die Verwaltung hatte daraufhin die Obdachlosen im Jugendrotkreuzraum untergebracht. Anfang Februar 2022 wurde durch das Engagement unseres Landrats Thomas Eberth eine Wohnung für die Flüchtlingsfamilie gefunden. Sie ist mittlerweile umgezogen. Die Räumlichkeiten in Geroldshausen stehen wieder dem Jungendrotkreuz zur Verfügung.

Anlässlich des 50. Geburtstags des Landkreises Würzburg soll als Zeichen des Zusammenhalts in jeder der 52 Gemeinden ein Lieblingsplatz entstehen. Dafür stellt der Landkreis unterstützt von der Sparkassenstiftung den Kommunen kostenlos eine Komposition aus einem Baum, einer Bank, einem Bienenhotel, einer Hinweistafel sowie einem Staudenpaket zur Verfügung. Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, den Lieblingsplatz am Radweg zwischen Geroldshausen und Uengershausen an der Wasserscheide Main/Tauber einzurichten. Diese Stelle befindet sich an einer Linie, bei der „sich das Wasser entscheidet“, ob es Richtung Main oder Richtung Tauber fließt. Die Flurbereinigungsgemeinschaft plant, an der Quelle des Riedbaches (Breitloh) eine Sitzgruppe zu errichten. Damit könnte sich ein Rundwanderweg vom Bahnhof Geroldshausen über den Lieblingsplatz „Wasserscheide Main/Tauber“ entlang des Güßgrabens Richtung Mooser Wasserturm zum „Siebener Tisch“ und zurück entlang des Klingenbaches über die Quelle des Riedbaches zum Bahnhof Geroldshausen ergeben. Die Wanderer könnten auch einen Abstecher zum „Burgstall“ machen und den faszinierenden Ausblick auf Moos und Geroldshausen genießen. (Abstecher zum Burgstall: Vom Wasserturm kommend, rechts der Bahnschienen, auf dem asphaltierten Flurweg, 2. Flurweg (Grasweg!) den Hang hinauf.)

Die RUF:BUS-Linie 497 schafft seit Oktober 2020 eine Verbindung zwischen den Gemeinden Kirchheim, Kist, Kleinrinderfeld, Geroldshausen und Reichenberg. Bisher konnte man die umliegenden Ortschaften nur vormittags erreichen. Das ändert sich nun ab März. Ab Montag, den 7. März 2022, werden am Nachmittag sechs weitere Fahrten angeboten. Zusätzlich wurden die Fahrzeiten und Haltestellen so angepasst, dass der Umstieg in den Zug in Geroldshausen möglich ist. Dies ist besonders für die Bürgerinnen und Bürger aus Moos und Kleinrinderfeld interessant. Nähere Informationen finden Sie auf www.apg-info.de oder auf www.geroldshausen.de -> Bürgerservice -> ÖPNV-Verbindungen.

Nach ausführlicher Beratung hat der Gemeinderat in der Februar-Sitzung beschlossen, dass die neue KiTa „Kindergarten Zauberbähnle“ heißen soll. Dieser Name hat einen Bezug zum naheliegenden Bahnhof und zur ehemaligen „Gaststätte Eisenbahn“ bzw. auch zum bestehenden „Kindergarten Zaubernest“. Auch kann der Name z. B. im Rahmen eines Sommerfestes, bei dem ein Zauberbähnle aufgestellt wird, für die Kinder greifbar gemacht werden.

Seit Anfang an gab es beim Neubau der KiTa Probleme in der Zusammenarbeit mit der Zimmerei. Das Holzbauwerk wurde nicht ausreichend vor Regen geschützt. Das Architekturbüro hatte erfolglos die notwendigen Arbeiten angemahnt. Diese gehören eigentlich zum Standard einer jeden Zimmerei. Es wurde ein Rechtsanwaltsbüro und Sachverständigenbüro eingeschaltet. Der Zimmerei wurden wieder Fristen zur Erledigung der dringend notwendigen Arbeiten gesetzt. Auch diese hat die Zimmerei verstreichen lassen. Deshalb wurde der Vertrag gekündigt. Das Architekturbüro Haas + Haas hat mitgeteilt, dass sich in den nächsten 4 – 6 Wochen entscheiden wird, ob der Zeitplan gehalten werden kann. Es wird spannend, aber machbar.

Ende Januar habe ich erneut bei Frau Ministerin Schreyer nachgefragt, wie der aktuelle Stand der Planungen zur Sanierung des Vorkriegsbahnhofs Geroldshausen bzw. zum Umbau des „gefährlichsten Bahnübergang in ganz Deutschland“ ist. Es besteht die Gefahr, dass die Lärmschutzwände errichtet werden, um sie dann später wieder abzureisen. Nachdem unser Gemeinderat seine Hausaufgaben gemacht hat und der Schließung des Bahnübergangs Klingenstraße zugestimmt hat, haben die Bürgerinnen und Bürger natürlich großes Interesse, zu erfahren, wann mit den Baumaßnahmen begonnen wird bzw. wann diese abgeschlossen sind.

Sie möchten wissen, was LEADER ist? Hier finden Sie einen interessanten Film zu diesem Thema.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Frühling!

Ihr

Gunther Ehrhardt
1. Bürgermeister

Gemeindeverwaltung Geroldshausen
Hauptstraße 13
97256 Geroldshausen
Telefon 09366/510
Telefax 09366/980813
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienststunden:
Rathaus Geroldshausen:
Dienstag: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
(mit Bürgermeistersprechstunde)
jeden 1. Samstag im Monat:
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim
Rathausstraße 2
97268 Kirchheim
Telefon 09366/9061-0
Telefax 09366/9061-60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.kirchheim-ufr.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr