Geroldshausen & Moos

Wir laufen für den Frieden

Der Krieg und das Leid der Menschen in der Ukraine machen uns alle fassungslos. Deshalb haben sich zahlreiche Menschen am Ortsausgang von Geroldshausen getroffen und sind mit dem Lied „Hevenu Shalom Alechem“ (Wir wollen Frieden für alle) auf den Lippen nach Moos gelaufen. An den Stationen wurden Texte gehört, geschwiegen und für Frieden gebetet. Herzlichen Dank an das Ökumenische Team der Kirchen Geroldshausen und Moos für die wohltuenden Impulse!

 


Aktuelles April 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Geroldshausen, liebe Besucher unserer Homepage,

Mitte März 2022 begrüßte uns die Natur mit frühlingshaften Temperaturen. Dazu passt die Mitteilung des Bayerischen Umweltministerium, dass sich die Gemeinde Geroldshausen erfolgreich um das „Starterkit – 100 blühende Kommunen“ in Höhe von 5.000 Euro beworben hat. Anfang April 2022 wird die Blühpaktberaterin, die bei der Regierung neu angestellt wird, auf die Gemeinde zugehen. Sie berät nicht nur hinsichtlich unseres eingereichten Vorhabens „Artenreiche Blühwiesen-Verbindung zwischen Geroldshausen und Moos entlang des Radweges“, sondern auch allgemein zur Aufwertung und/oder Pflege naturschutzfachlich wertgebender und entwicklungsfähiger kommunaler Flächen. Nochmals vielen Dank an die Arbeitsgruppe „Busch/Baum“ für Euer Engagement! Endlich geht es los.

Ende Januar 2022 hatte die Gemeinde erneut die Verkehrsministerien Baden-Württembergs und Bayerns wegen Sanierung des Vorkriegsbahnhofs Geroldshausen und des wohl „gefährlichsten Bahnübergangs Deutschlands“ (Hauptstraße/Albertshäuser Str.) angeschrieben. Das Bayerische Verkehrsministerium hat am 22.02.2022 den Eingang bestätigt und um Verständnis gebeten, dass die Bearbeitung noch etwas Zeit erfordert, da noch eine Zuarbeit der DB abgewartet werden soll. Mitte März hat sich dann die DB Netz gemeldet und Terminvorschläge wegen eines Ortstermins Bahnübergang Hauptstraße/Albertshäuser Straße gemacht. Um diesen Termin wurde die DB mehrmals seit Juli 2021 gebeten. Der Termin findet Anfang April zusammen mit der DB Netz, Staatlichem Bauamt und der Förderstelle bei der Regierung von Unterfranken statt.

Architekt Haas hat in der Gemeinderatssitzung im März über die nicht ausgeführten Arbeiten der Zimmerei und die daraus entstandenen Folge-Schäden am Neubau Kindergarten Zauberbähnle berichtet. Ende März werden zunächst die für die Sanierung von Mängeln notwendigen Notdächer, die von Anfang an von der gekündigten Zimmerei gefordert wurden, von einer anderen Firma aufgestellt. Danach werden die mangelhaft verlegten Dachbahnen entfernt und die Dachkonstruktion getrocknet. Zudem müssen Fenster wieder ausgebaut werden, um verzogene Holzüberzüge wieder ins Lot zu bringen. Danach werden die Fenster wieder eingebaut und erst dann können die ursprünglich geplanten Arbeiten fortgesetzt werden. Architekt Haas geht - Stand heute - davon aus, dass der Zeitplan mit geringer Verzögerung gehalten werden kann.

Die Planungen im Rahmen der Machbarkeitsstudie rund um das Neubaugebiet „Nördlicher der Würzburger Straße“ in Moos gehen gut voran. Ein Ingenieurbüro wird zunächst prüfen, wie die Entwässerung erfolgen kann. Es wurde ein Begehungsrecht mit allen Beteiligten Grundstückseigentümern vereinbart. Anschließend wird in einem Wettbewerb, an dem drei Büros beteiligt werden sollen, durch den Gemeinderat über die Planungen für Städtebauliche Entwicklung beraten und entschieden.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Herrn Heinz Ehrhardt, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Überreichung durch unseren Landrat Thomas Eberth war ein ganz besonderer Moment. In der Laudatio des Landrats wurde sein „beharrliches“ Eintreten für den Grundsatz „Schiene vor Straße“ besonders hervorgehoben. Dieses Engagement meines Vaters führte dazu, dass mir meine Bürgermeisterkollegen in Würzburg, Reichenberg, Kirchheim oder auch in Wittighausen antworteten, wenn ich gefragt habe „Wie habt Ihr das mit der Sanierung der Bahnhöfe hinbekommen?“, „wir hatten die Unterstützung von Heinz“. Aber auch die Bürgerinnen und Bürger werden sich sicherlich an sein „beharrliches“ Engagement für den Bau des Radweges zwischen Geroldshausen und Moos erinnern.

Unsere christliche Kultur ist vielen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde viel Wert. Für die Sanierung der beiden Bildstöcke in Moos wurden ca. 1.400 EUR gespendet. Mittlerweile konnten auch Förderanträge gestellt werden.

Eine gute Nachricht für alle Spaziergänger: Im Rahmen der Flurbereinigung wird ein Schotterweg ab Ende der Sackstraße Ingolstädter Straße bis zu den Kleingärten (Breitloh) gebaut. Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Kosten für die Asphaltierung zu übernehmen. Der neue Kernweg (Bahnunterführung Richtung neuer Wü 33) wird von der Flurbereinigungsgemeinschaft asphaltiert. Damit entsteht z. B. auch ein Rundweg Ingolstädter Straße über das Baugebiet Am Klingenbach über die Hautstraße zurück zur Ingolstädter Straße.

Schließlich hat der Gemeinderat nach zahlreichen Beratungen in der Sitzung im März die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs für die FF Moos beschlossen.

Am Freitag, den 29.04.2022, um 20:00 Uhr, findet in der Sporthalle die Bürgerversammlung 2021 statt. Zu der ich Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, herzlich einlade. Ich freue mich auf Ihr Kommen! Im Herbst 2022 soll eine weitere Bürgerversammlung stattfinden.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Frühling!

Ihr

Gunther Ehrhardt
1. Bürgermeister


Öffentliche Bekanntmachung des Bayerischen Landesamts für Steuern vom 30. März 2022 - Aufforderung zur Abgabe der Grundsteuererklärung für den Hauptfeststellungszeitpunkt 1. Januar 2022

Die Finanzverwaltung des Freistaates Bayern hat auf den 1. Januar 2022 (Hauptfeststellungszeitpunkt) die Grundsteueräquivalenzbeträge für Grundstücke sowie den Grundsteuerwert für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft festzustellen.
Die Grundsteuererklärung für den Hauptfeststellungszeitpunkt 1. Januar 2022 ist dem zuständigen Finanzamt bis zum 31. Oktober 2022 zu übermitteln. Download: Öffentliche Bekanntmachung, Infobroschüre

 

 

Gemeindeverwaltung Geroldshausen
Hauptstraße 13
97256 Geroldshausen
Telefon 09366/510
Telefax 09366/980813
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienststunden:
Rathaus Geroldshausen:
Dienstag: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
(mit Bürgermeistersprechstunde)
jeden 1. Samstag im Monat:
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim
Rathausstraße 2
97268 Kirchheim
Telefon 09366/9061-0
Telefax 09366/9061-60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.kirchheim-ufr.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr