Geroldshausen & Moos


Coronavirus - Aktuelle Informationen

Bei allen Gesundheitsfragen rund um den Coronavirus (Verhalten im Verdachtsfall, Testung, ...) wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Würzburg. Es ist montags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr unter 0931 8003-5100 zu erreichen.

Weitere Informationen:


Bundestagswahl 2021 – Aufruf zur Briefwahl

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Am 26.09.2021 findet die Bundestagswahl in Geroldshausen in nachfolgenden Wahllokalen statt:

0001 Urnenwahl Geroldshausen

Evangelisches Gemeindezentrum

Hauptstr. 10
97256 Geroldshausen

barrierefrei

0002 Urnenwahl Moos

Jugendzentrum Moos

Würzburger Str. 1a
97256 Geroldshausen-Moos

barrierefrei

0011 Briefwahl

Sporthalle Geroldshausen

Seeweg 2
97256 Geroldshausen

barrierefrei

Die Wahlbenachrichtigungskarten gehen allen Wahlberechtigten per Post zu.

Aufgrund des ansteigenden Infektionsgeschehens der Corona-Pandemie sind auch bei dieser Wahl für alle Beteiligten besondere Vorsicht und Rücksichtnahme notwendig.

Wir bitten daher verstärkt die Möglichkeit zu nutzen, im Voraus per Briefwahl abzustimmen.

Die Briefwahlunterlagen können Sie kontaktlos online über das Bürgerserviceportal auf der Internetseite der Gemeinde Geroldshausen oder schriftlich mittels ausgefüllter Wahlbenachrichtigung beantragen.

Wegen der Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie kann es am Wahlsonntag zu langen Wartezeiten vor den Wahllokalen kommen.

Nutzen Sie daher vorab die Chance, Ihre Stimme per Briefwahl abzugeben.

Vielen Dank.

Ihre Gemeindeverwaltung


Aktuelles Oktober 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Geroldshausen, liebe Besucher unserer Homepage,

in der letzten Sitzung hat der Gemeinderat einen historischen Beschluss gefasst: „Der Gemeinderat […] stimmt der Schließung des Bahnübergangs Klingenstraße unter folgenden Voraussetzungen zu:

  1. Errichtung einer Personen- und Fahrradfahrer-Unterführung und damit barrierefreier Zugang zu den Bahnsteigen und Zügen mit Zugängen über die Kirchheimer Straße und Industriestraße.
  2. Erhebliche Verbesserung der Verkehrssicherheit durch Errichtung von Fußgängerüberwegen am Bahnübergang Albertshäuser Straße/Hauptstraße. Die Gemeinde Geroldshausen übernimmt die Kosten für die Errichtung des Gehwegs auf Gemeindegrund (Hauptstraße rechte Seite).
  3. Automatisierung der Schrankenanlage am Bahnübergang Hauptstraße/Albertshäuser Str. und damit erhebliche Verkürzung der Wartezeiten.
  4. Sicherstellung des Zulieferverkehrs zum Gewerbegebiet „Klingenstraße 40 bis 44“ über die Industriestraße z. B. durch eine Verbreiterung der Ausfahrt der Industriestraße im Bereich des Bahnübergangs Klingenstraße.“

Damit hat die Gemeinde Geroldshausen ihre Hausaufgaben gemacht. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mit der Deutsche Bahn ist jetzt an der Reihe, Detail-Pläne zu entwickeln, damit unser Vorkriegsbahnhof und – so die Aussage von zahlreichen Fahrlehrern – der gefährlichste Bahnübergang in ganz Deutschland saniert werden. Wenn man weiß, dass ich seit mehr als 2 Monaten versuche, mit 3 Mitarbeitern einen Termin abstimmen, der auf jeden Fall - laut Aussage der Bahn - stattfinden soll, kann man sich vorstellen, dass viele Jahre ins Land ziehen werden, bis die Arbeiten am Bahnhof und dem Bahnübergang abgeschlossen sind. Deshalb hat der Gemeinderat nochmals betont, es sei wichtig, dass die Personenzüge bis zur Sanierung immer auf Gleis 1 einfahren. Auf diesem Bahnsteig ist bekanntlich der Ein- und Ausstieg leichter als auf den beiden anderen Gleisen.

Der Neubau der KiTa geht gut voran. Der Zeitplan wurde bisher eingehalten. So sind Baumeisterarbeiten (Bodenplatte, Wände für Aufzug und Treppenhaus, …) so gut wie abgeschlossen. Ab Mitte Oktober werden die Holzwände und der Dachstuhl errichtet. Gleich anschließend werden die Fenster eingebaut.

Interessant für unsere Gemeinde ist auch der Main-Post-Artikel vom 27.08.2021, in dem geschrieben steht, dass für die Gemeinde Geroldshausen mit 13 % die größte Bevölkerungszunahme in ganz Bayern laut Landesamt für Statistik prognostiziert wurde. Kennen Sie den Spruch? „Glaube nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast.“ Das Problem an dieser Zahl ist, dass es sich nur um eine Berechnung (Geburten, Sterblichkeit und Wanderung) auf Grundlage der Zahlen von Jahre 2015 bis 2019 handelt. Diese Statistik ist keine Prognose. Im Artikel wurde fälschlicherweise dieser Begriff verwendet. Bei einer Prognose fließen weitere Faktoren (z. B. Neubau der KiTa, Planungen zum Neubaugebiet) ein. Das Problem bei dieser Berechnung ist aber, dass wir im Jahr 2019 zahlreiche Zuzüge auf Grund der Fertigstellung des Neubaugebiets „Kornäcker“ zu verzeichnen hatten. Auch wurden im Jahr 2017 im Vergleich zu den restlichen Jahren erheblich mehr Kinder geboren. Diese beiden „kleinen Ausreiser“ haben bei einer so geringen Einwohnerzahl wie in der Gemeinde Geroldshausen eine große Auswirkung auf die Berechnung. Darauf hat auch das Landesamt hingewiesen: www.statistik.bayern.de/demographie.

Die Aufwertung des Spielplatzes am Bolzplatz in Moos geht gut voran. Ein Besuch lohnt sich schon heute, nicht nur für die Kinder. Machen Sie die Augen zu und lassen Sie sich von Ihrer Partnerin über den Barfußpfad führen. Sie werden schnell merken, dass Sie ihr vertrauen müssen und können. Ein gutes Gefühl, nicht nur an den Füßen! Das Landratsamt hat mitgeteilt, dass die Errichtung eines Beach-Volleyballplatzes genehmigungsfrei ist. Wichtig ist aber das gute Miteinander mit den Nachbarn!

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Herbstzeit!

Ihr

Gunther Ehrhardt
1. Bürgermeister

Geroldshausen entfernt Name von KZ-Arzt
Geroldshausen entfernt Name von KZ-Arzt

Gemeindeverwaltung Geroldshausen
Hauptstraße 13
97256 Geroldshausen
Telefon 09366/510
Telefax 09366/980813
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienststunden:
Rathaus Geroldshausen:
Dienstag: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
(mit Bürgermeistersprechstunde)
jeden 1. Samstag im Monat:
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim
Rathausstraße 2
97268 Kirchheim
Telefon 09366/9061-0
Telefax 09366/9061-60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.kirchheim-ufr.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr